Wallsbüll Open Air

++++ Das Wallsbüll Open Air wird verschoben! ++++

Liebe Freunde des Wallsbüll Open Air,

im Zusammenhang mit der kurzfristigen Verschiebung des Wallsbüll Open Air ist es in den letzten Wochen in der Öffentlichkeit zu einigen Mißverständnissen – vor allem aber zu einigen unzutreffenden Gerüchten sowie zum Teil sogar zu böswilligen und falschen Tatsachenbehauptungen gekommen. Wir haben großes Verständnis für Eure Enttäuschung. Und Ihr dürft sicher sein, dass niemand mehr enttäuscht ist, als wir selbst, wenn nach vielen Monaten der Vorbereitung, der Organisation, der ganzen Arbeit unzähliger Tage und z.T. Nächte und der Vorfreude auf ein Super-Event auf einmal das Aus kommt und der Veranstaltungstermin verschoben werden muß. Wir glauben aber auch, dass niemand deswegen das Recht dazu hat, uns persönlich „unter der Gürtellinie“ anzugreifen oder mit übler Nachrede zu verfolgen. Jeder kann mal in die Situation kommen, in der geschäftliche Themen plötzlich in den Hintergrund treten. Und niemand muß sich (vor allem, wenn er andere Sorgen hat!) zu jeder öffentlichen Spekulation äußern oder dafür rechtfertigen, was andere aus einer simplen Mitteilung machen.

In diesem Zusammenhang müssen wir aber auch selbstkritisch zugeben, dass wir – sicherlich auch unter dem Eindruck der Situation, die unsere Absage erzwungen hatten – mit der plötzlich aufgetretenen Situation tatsächlich etwas überfordert waren. In dem Bemühen, möglichst niemanden vor den Kopf zu stoßen, den Schaden gering zu halten und so schnell wie möglich eine Lösung präsentieren zu können, haben wir in der Kommunikation nach außen Fehler gemacht. Dafür entschuldigen wir uns aufrichtig bei Euch.

Nachdem wir inzwischen einige Dinge hinter uns lassen konnten und auch wieder etwas Zeit gefunden haben, einen „klaren Kopf“ zu bekommen, möchten wir mit dieser Mitteilung den Blick nach vorn richten und für Euch Klarheit über die Situation schaffen:
Fakt ist, dass das Wallsbüll Open Air an dem ursprünglich vorgesehenen Termin nicht stattfinden konnte sondern verschoben werden musste. Entsprechend den Ticketbedingungen behalten für diesen Fall alle bereits erworbenen Tickets ihre Gültigkeit für die zum späteren Zeitpunkt durchgeführte Veranstaltung.

Fakt ist auch, dass wir sehr kurzfristig nach der Absage bereits einen möglichen Ausweichtermin für die nachgeholte Durchführung bekannt gegeben hatten, zu dem auch ca. 80% der Bands wieder hätten gebucht werden können. Auf diese Mitteilung hin gab es direkt massive und zahlreiche Proteste von Karteninhaber(inne)n gegen diesen Termin.

Wir haben uns dann letztlich dagegen entschieden, das Wallsbüll Open Air an dem mitgeteilten Termin nachzuholen. Es hätte in der Tat eine Vielzahl an Überschneidungen mit anderen Festivals und Veranstaltungen gegeben: An dem geplanten Wochenende finden u.a. das Elbriot in Hamburg, das Dithmarscher Rockfestival , Rock am Strand mit den Scorpions, die Husumer Hafentage und einige kleine Festivals mehr statt. Es wäre den vielen Wallsbüll Open Air Karteninhabern, die auch Tickets für eine dieser Veranstaltungen haben und auch den anderen Veranstaltern gegenüber nicht fair, an diesem Wochenende noch ein weiteres Rockfestival zu veranstalten.

Es hat sich dann bei näherem Hinsehen aber leider als unmöglich herausgestellt, in diesem Sommer bis Spätsommer einen Termin zu finden, an dem man einen größten Teil der bereits bestätigten Bands wieder zusammen buchen könnte, die meisten Wallsbüll Open Air Karteninhaber es terminlich einrichten könnten oder einen zu finden, an dem es keine größeren Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen gibt. Ein Open-Air-Festival-Termin im Herbst wiederum ist schon wegen der unvorhersehbaren Witterung keine planbare Alternative.

Wir haben uns daher schweren Herzens schließlich nun dazu entschlossen, das Wallsbüll Open Air auf Himmelfahrt 2016 zu verschieben. Das Wallsbüll Open Air ist als Himmelfahrts-Festival bekannt, so dass es hier die wenigsten Probleme mit der Terminplanung seiner Anhänger(innen) geben dürfte und alle Karteninhaber die Möglichkeit haben, sich zeitlich auf eine Veranstaltung an Himmelfahrt 2016 inzustellen. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt liegen die Auftrittszusagen von reiviertel der gebuchten Bands vor.
Die genauen Bandbestätigungen werden schnellstmöglich bekannt gegeben.

Selbstverständlich behalten alle bereits erworbenen Wallsbüll Open Air Tickets für das Wallsbüll Open Air an Himmelfahrt 2016 weiter ihre Gültigkeit.

Als kleine Entschädigungen für die Verschiebung des Wallsbüll Open Air bieten wir allen betroffenen Karteninhaber(inne)n Folgendes an:

1. Für alle Wallsbüll Open Air Ticketinhaber stark ermäßigte Baltic Open Air Tickets für das Baltic Open Air am 28.-29.Aug 2015. (Konnte wie öffentlich bekanntgegeben vom 12.Mai15 – 26.Mai15 genutzt werden)

2. Sommerfest! präsentiert vom Wallsbüll Open Air mit unter anderem Illegal 2002 (Illegal 2001 unplugged) und 4 weiteren Bands. Das genaue Line up sowie der genaue Termin wird bald öffentlich bekannt gegeben. Der Eintritt ist für alle Wallsbüll Open Air Karteninhaber frei!

3. Wallsbüll Open Air Weihnachts-Rock. Der genaue Termin sowie die auftretenden Bands werden bald bekannt gegeben. Der Eintritt ist für alle Wallsbüll Open Air Karteninhaber frei!

4. Alle Wallsbüll Open Air Karteninhaber bekommen mit ihrem 2015er Ticket beim Wallsbüll Open Air an Himmelfahrt 2016 am Wallsbüll Open Air Merchandising-Stand ein kostenloses Wallsbüll Open Air Fan T-Shirt.

Wir haben uns nach reiflicher Überlegung und intensiven internen Diskussionen für diese Lösung entschieden und sind überzeugt davon, dass dies eine faire und für alle Beteiligten zumutbare Lösung ist. Bereits unsere Entschädigung hat einen Wert, der den Ticketpreis für das Wallsbüll Open Air sogar übersteigt. Wir bitten lle Wallsbüll Open Air Karteninhaber ihre schon erworbenen Eintrittskarten nicht zurück zu geben und somit das Wallsbüll Open Air weiter zu unterstützen.

Sehr gerne stehen wir euch für Fragen unter folgender Hotline täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr zur Verfügung.
Hotline: 0176 41235821

Die nun zu bewältigende Situation haben wir uns nicht ausgesucht, aber wir sind zuversichtlich, sie mit Eurer Hilfe positiv gestalten zu können.
Wir hoffen, dass Ihr das genauso seht und mit am Start seid, um das Wallsbüll Open Air beim nächsten Anlauf an Himmelfahrt 2016 umso legendärer zu machen! Deutschlands nördlichstes und ältestes Rockfestival bedankt sich herzlich für euer Verständnis und für die Unterstützung seiner Fans!

Euer Wallsbüll Open Air Team

Wallsbüll Open Air - 15. + 16.05.2015

Wir haben für euch die wichtigsten Informationen zusammengeschrieben. Alles was ihr wissen müsst, findet ihr hier: Festival ABC

Ab sofort stehen unsere Walls-Cards (inkl. 2 Tage Camping & Parken) zur Verfügung!
Wer noch keine Tickets hat, klickt hier!

Bald ist es so weit!

Ihr könnt ab 12:00 Uhr am Freitag, dem 15.05.2015, anreisen.

Der Anfahrtsweg ist ausreichend von der A7/B199 aus ausgeschildert.

Alle weiteren Informationen gibt's hier:

Anreise & Anreise

Fernbusratgeber

Du hast eine weite Anreise zum Festival und weißt nicht für welches Reisemittel du dich entscheiden sollst? Der Fernbusratgeber von idealo.de hilft dir weiter. Hier findest du Preisvergleiche, Fernbusse vs. Bahn im Vergleich und viele weitere hilfreiche Tipps.

Weitere Informationen
Wir unterstützen:
Save Haven
Viva Con Agua
ProAsyl